ZX-9R

Am Anfang der 90er Jahre wurden die Superbikes immer größer. Neue Technologien erlaubten zudem, dass diese Bikes zudem immer besser zu beherrschen sind. Dies war die Zeit in der Bikes mit einem Hubraum von ca. 900ccm populär waren. Kawasaki stellte daraufhin seine Ninja ZX-9R vor. Ein perfekter Kompromiss zwischen der Power eines großen Aggregates und dem Handling und Agilität eines 500ccm MotoGP Bikes. Diese neue Klasse überzeugte schnell die Racer unter den Bikern und machte die Kawasaki ZX-9R zu einem großen Erfolg. Aber um ein richtig erfolgreiches Rennmotorrad zu haben kommt es auf die Details an. Wie zum Beispiel mit Carbon Teilen von F&F Carbon, Verkleidungsteile aus diesem hochwertigen Werkstoff sind nicht nur ultra-leicht, sondern bieten auch das Extra an Steifigkeit um auf der Rennstrecke zu bestehen. Zudem lassen sich Schutzbleche oder Seitenverkleidungen aus Carbon auch leicht montieren. Wer will kann natürlich auch die Carbon Fersenschützer, welche das Originalteil ersetzten an seine Maschine anbauen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten